FINANZIERUNG

Wir verrechnen für die Unterstützung von Jugendlichen im SAT-Projekt Vollkosten, welche für Zuweisende innerhalb des  Kantons Bern lastenausgleichsberechtigt sind (Betriebsbewilligung durch die Kantonale Gesundheits- und Fürsorgedirektion).

Die Tagespauschale in den Wohngruppen umfasst die Begleitung und psychosoziale Unterstützung der Jugendlichen durch ihre Bezugspersonen, Wohnen in der Wohngruppe, erlebnispädagogische Aktivitäten, Arbeitsintegration in SAT-internen Angeboten, Nachholbildung, bei Bedarf Aufenthalt im Time-Out Angebot Ombrello und Strukturkosten.


Die Monatspauschale für Komet und das Mutter-Kind Angebot umfasst die Begleitung und psychosoziale Unterstützung der Jugendlichen und jungen Erwachsenen sowie die Strukturkosten.


Die Aufenthaltskosten für die Begleitung durch das SAT-Projekt sind für kantonale Stellen, für ausserkantonale Stellen, für die IV und für die Jugendgerichte dieselben.

Als Verrechnungseinheit gilt der Kalendertag.

Die interkantonale Vereinbarung für soziale Einrichtungen (ISVE) ist im SAT-Projekt nicht gültig. Für ausserkantonale Zuweisende gilt im Herkunftskanton bei der zuständigen Stelle die Kostengutsprache zu sichern.

 

  Wohngruppen Mutter-Kind Komet

Tagespauschale

280.- - -
Monatspauschale - ab 1900.- ab 1500.-

NEBENKOSTEN


Gemäss Richtlinien der Fürsorgedirektion des Kantons Bern werden die individuellen Nebenkosten der Jugendlichen separat verrechnet.

Wohnungen Frauen und Wohnungen Männer
Bei der Berechnung des Grundbedarfs der Nebenkosten stützt sich das SAT-Projekt auf die SKOS-Richtlinien und auf das Merkblatt zu den stationären Aufenthalten der Direktion für Bildung, Soziales und Sport der Stadt Bern.

  • Jugendliche unter 18 Jahren erhalten Fr. 350.- Grundbedarf (inkl. Libero Zonen 100 und 101).
  • Junge Erwachsene über 18 Jahren erhalten Fr. 400.- (inkl. Libero Zonen 100 und 101)

Mutter-Kind und Komet
Die Wohn- und Nebenkosten (Grundbedarf nach SKOS) richten sich nach der Berechnung der zuweisenden Behörde.

Bei den Integrationszulagen (IZU) stützt sich das SAT-Projekt im Grundsatz auf das Sozialhilfegesetz (SHG):

  • IZU (Arbeitsprojekt, Lehre, 10. Schuljahr, Gymnasium) Fr. 100.- bis 300.- bei 100% Beschäftigung / Monat
  • IZU (Alleinerziehende) Fr. 200.-  bei Betreuung von 1-2 Kindern und Fr. 300.- bei Betreuung von drei oder mehr Kindern

Ein Beispiel für eine Nebenkostenbudget einer jungen erwachsenen Person aus der WG:

Nebenkostenbuget Wohngruppe SAT-Projekt